Stacks Image 2896

Christine Blankerts‑Strauß

Finanzübersetzerin | Dipl.‑Dolmetscherin
Certificate in International Accounting

Ich unterstütze deutsch- und englischsprachige Unternehmen mit Übersetzungen und Korrektorat in den Bereichen Finanzkommunikation, Finanzberichterstattung, Rechnungslegung, Gesellschaftsrecht.

Stacks Image 2909
teamword - Christine Blankerts-Strauß / Logo

Christine Blankerts‑Strauß

Finanzübersetzerin | Dipl.‑Dolmetscherin
Certificate in International Accounting

Ich unterstütze deutsch- und englischsprachige Unternehmen mit Übersetzungen und Korrektorat in den Bereichen Finanzkommunikation, Finanzberichterstattung, Rechnungslegung, Gesellschaftsrecht.

Christine Blankerts‑Strauß

Finanzübersetzerin | Dipl.‑Dolmetscherin
Certificate in International Accounting

Ich unterstütze deutsch- und englischsprachige Unternehmen mit Übersetzungen und Korrektorat in den Bereichen Finanzkommunikation, Finanzberichterstattung, Rechnungslegung, Gesellschaftsrecht.


Arbeitsweise und Qualität



Maßgeschneiderte Übersetzungen bringen Ihre Inhalte besser zur Geltung


Die persönliche Zusammenarbeit

Meine Kunden wissen, wer hinter der Übersetzung steht – das schafft Vertrauen.

Die persönliche Zusammenarbeit ist ein Erfolgsfaktor. Neben Fragen wie „An wen richtet sich die Kommunikation?“ oder „Welchen Ton soll die Übersetzung treffen?“ werden so auch Verständnisfragen auf direktem Weg geklärt. Besonders Unternehmen im mittelständischen Bereich oder mit überschaubarem Übersetzungsbedarf schätzen diese direkte Zusammenarbeit sehr.


Übersetzungen, die nicht „übersetzt“ klingen

Eine gute Übersetzung sollte sich wie ein Original lesen. Dafür braucht es nicht nur sprachliche Kompetenz, sondern als Übersetzerin muss ich den nötigen Abstand zum Original einnehmen und – in Absprache mit Ihnen – die möglichen Freiheitsgrade nutzen. Übersetzungen ins Englische bearbeite ich gemeinsam mit meinen muttersprachlichen Kolleginnen und Kollegen.


Zum Mitdenken verpflichtet

Ein Zahlendreher, ein nicht wohlgeformter Satz, ein Fehler aufgrund von Textänderungen in letzter Minute? Wenn mir im Ausgangstext solche Dinge auffallen, nehme ich mir die Zeit, dies meinen Kunden mitzuteilen, selbst wenn sich daraus keine Fragen für die Übersetzung als solche ergeben.



Über mich



Leidenschaft für Sprache

Eine ausgeprägte Leidenschaft für Muttersprache und Fremdsprachen – im beruflichen Kontext vor allem Englisch – ist einer der Gründe, warum ich bei jedem Projekt mit vollem Einsatz dabei bin. Meine Kunden dabei zu unterstützen, in ihrer internationalen Kommunikation ein hohes sprachliches Niveau zu erreichen, sehe ich als spannende Aufgabe.

Ich bin seit über 25 Jahren selbständig tätig – seit 2013 ausschließlich als Fachübersetzerin, davor viele Jahre auch als Konferenzdolmetscherin. Meine Dolmetsch- und Übersetzungserfahrung habe ich in unterschiedlichsten Projekten im In- und Ausland gesammelt: internationale Ausschreibungsprojekte, IPOs, Vertragstexte, Veröffentlichungen von finanztechnischen und aufsichtsrechtlichen Fachtexten sowie Dolmetscheinsätze bei Vorstandssitzungen, Aufsichtsratssitzungen, Hauptversammlungen, Roadshows und Fachkongressen.


Bereitschaft zur Flexibilität

Jeder Auftrag ist anders. Kundenanforderungen sind individuell und reichen von Vorgaben zu Terminologie oder Corporate Language über Korrektoratsaufträge bis hin zur projektbezogenen Zusammenarbeit mit einem Inhouse-Übersetzerteam. Bestimmte Projekte erfordern eine Beratung im Vorfeld. Ich kann mich problemlos auf die unterschiedlichen Szenarien einstellen.


Über den Tellerrand

Auch wenn mein Schwerpunkt auf Finanzübersetzungen liegt, komme ich mit zahlreichen weiteren Themen in Berührung. Bestes Beispiel sind Geschäftsberichte, die neben dem Finanzteil auch sehr unternehmens- und branchenspezifische Inhalte zu Produkten und Technologien enthalten. So bin ich gefordert, mich auch mit anderen Themen vertraut zu machen.

Der Blick über den Tellerrand heißt für mich auch, Neuerungen bei den IFRS-Standards und der Gesetzgebung zu verfolgen. Und natürlich gilt es, bei den technologischen Entwicklungen in der Übersetzungsbranche auf dem Laufenden zu sein, z. B. bei den CAT-Tools und künftig auch im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten maschineller Übersetzung.


Stacks Image 2957

Kurz-Vita

Fachlicher Hintergrund

Übersetzen heißt verstehen. Ohne umfassendes Fachwissen schleichen sich schnell Fehler in die Übersetzung ein. Mit meiner Spezialisierung begegne ich den Herausforderungen der Schnittstelle zwischen Sprache und Fachgebiet. Ich erweitere mein Fachwissen kontinuierlich durch Fachlektüre und gezielte Fortbildungsmaßnahmen. Wichtigster Schritt war dabei eine intensive Fortbildung mit dem Schwerpunkt International Financial Reporting Standards mit anschließender Prüfung und Erwerb des Certificate in International Accounting (CINA®).


Fortbildungen

Kontakt



Ich berate Sie gerne!

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an uns widerrufen werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standort

teamword
Hebelstr. 8
69115 Heidelberg